Open Data Day Heidelberg

  • Open Data Day Heidelberg
    Deutsch-Amerikanisches Institut | Sofienstrasse 12
    Samstag, 04. März | ab 11 Uhr - 17 Uhr

Open Data Day in Heidelberg


Die Zeit ist gekommen, das Szenario einer offenen digitalen Gesellschaft umzusetzen. Uns stehen modernste Technologien und komplexe soziale Netzwerk e zur Verfügung, um Daten, Informationen und Wissen zu verbreiten und mit allen zu teilen. Jetzt geht es darum, in konkreten und kollaborativen Projekten zu zeigen, dass Offenheit und Transparenz unser Zusammenleben verbessern und Demokratie beleben kann. Denn gesellschaftliche Teilhabe und erfolgreiche Problemlösungen basieren in der vernetzten Wissensgesellschaft vor Allem auf einem freiem Zugang zu Technologien, Infrastrukturen, Informationen, Bildung, Medien und Kultur.


Um diese Vision Realität werden zu lassen, braucht es eine lokale Community, kreative Orte, gute Ideen und den Willen zur Kooperation. Deswegen wollen wir, als DAI-Begeisterhaus am 04.03.2017 das erste „Open Knowledge Lab“ (OKL) in der Metropolregion Rhein-Neckar eröffnen. Als Teil eines deutschlandweiten Netzwerks aus über 25 Labs ist ein “Open Knowledge Lab” ein Knoten im Netz einer Gemeinschaft von Interessierten, die Informationen erheben, zugänglich machen, visualisieren und damit hilfreiche Werkzeuge entwickeln. Bei regelmäßigen Treffen und gemeinsamen Projekten, geht es darum, sich auszutauschen und gemeinsam das Bewusstsein für technische, ökonomische und politische Zusammenhänge zu schärfen und mit konkreten Anwendungen den Alltag in unseren Städten zu bereichern.


Egal ob Entwickler*in, Programmierer*in, Designer*in, Politiker*in, Künstler*in, Netzwerker*in oder Aktivist*in - im OKL ist jeder willkommen, der das Leben in unserer Stadt offener, transparenter, partizipativer und kooperativer gestalten will. Das OKL Heidelberg / Rhein-Neckar wird organisiert vom DAI-Makerspace in Kooperation mit der Open Knowledge Foundation e.V. und der Abteilung für Digitale Zukunft der Stadt Heidelberg.


Programm Kick-Off:


11:00 Uhr: Tee & Kaffee

11:30 Uhr: Kontexte Open Government / Open Knowledge - Johanna zum Felde [Open Knowledge Foundation e.V., Berlin] und Oliver Rack [Stabstelle digitale Zukunft, Stadtverwaltung Heidelberg]

12:30 Uhr: Buffet und Kennenlernen

13:30 Uhr: Praxibeispiele:
  • Kalenderprojekt von Maik Röder
  • Desastermapper Heidelberg
  • LoRa WAN / IOT
  • Civil Commons - Offene IT Infrastruktur für die digitale Gesellschaft
  • N--E--U - Netzwerk für experimentellen Urbanismus Begeisterhaus
  • Begeisterhaus - Zentrum für Offenes Lernen und Arbeiten
15:30 Uhr: Tee & Kaffee & Kuchen

16:00 Uhr: Abschlussrunde